Aktueller Hinweis

Da die Patientenversorgung für uns an erster Stelle steht, sind wir selbstverständlich auch in der von Einschränkungen gekennzeichneten Zeit zur Überwindung der SARS-CoV-2-Pandemie für Sie da. Wir haben umfangreiche Vorkehrungen getroffen, um unsere Patienten und unser Personal zu schützen. Dabei richten wir uns nach den Vorgaben des Robert Koch-Instituts und der WHO und überprüfen diese regelmäßig. Nach jeder Untersuchung/Behandlung werden Desinfektionsmaßnahmen getroffen. Ebenso stellen wir sicher, dass auch im Wartebereich der ausreichende Abstand gewahrt werden kann. Bitte folgen Sie zu Ihrem eigenen Schutz vor Ort den Anweisungen des Praxispersonals. In den Sanitärbereichen stehen zudem Desinfektionsmittel für Ihre Hände zur Verfügung.

Bringen Sie bitte, wenn möglich, einen eigenen Stift zum Ausfüllen der Patientenformulare mit.

Bitte nehmen Sie Ihre Termine wie gewohnt wahr. So unterstützen Sie uns am besten, damit wir auch nach der Krise noch für Sie da sind.

Falls Sie bei uns Termine wahrnehmen müssen, jedoch bei Ihnen ein Infektionsverdacht vorliegen sollte oder Sie aus einem Risikogebiet eingereist sind, bitten wir Sie, uns dies telefonisch vorab mitzuteilen.

Falls Sie sich zum Coronavirus informieren möchten oder befürchten, sich angesteckt zu haben, nutzen Sie bitte die Hotline der Senatsverwaltung unter: (030) 9028-2828.